Rorrer Babbelstubb – Plattform aller Rodauer Vereine und des OrtbeiratesRorrer Babbelstubb – Eine vereinsübergreifende Institution Verschönerungsverein Rodau SC Rodau Sonnenkinder Elterninitiative Handicap e.V. Feuerwehr RodauOrtsbeirat Rodau

Die Landfrauen

Vorstand der Landfrauen

Vorstand von links:
Anneliese Butter, Ilse Schweickert, Ursel Albrecht, Elke Müller, Annetraud Schweickert,
unten von Links:
Helga Schneidt, Helga Schweickert

Die Mitgliederzahl der Landfrauen beträgt zur Zeit 50 Frauen. Sie treffen sich von Oktober bis Ende März jeden Mittwoch, um 19:30 Uhr und von April bis Ende September jeden 1. Mittwoch im Monat um 20:00 Uhr in ihrem Vereinsraum im 1. Stock des alten Rathauses.

Musikgruppe der Landfrauen

Im Jahr 1972 gründete man die Musikgruppe unter der Leitung von Elfriede Kiesling und fortan übte man das Spielen mit der Melodika. Bei vielen Veranstaltungen wie Frühlingsfeste, Seniorennachmittage, Advents- und Weihnachtsfeiern sorgte diese Gruppe der Landfrauen für den musikalischen Rahmen. Die Musikgruppe hält ihre Übungsstunden jeden Montag ab.

fit

Die Landfrauen halten sich fit und treffen sich zur körperlichen Ertüchtigung regelmäßig im DGH ( = Dorfgemeinschaftshaus) unter dem Motto „Fit bis ins Alter „ eine Initiative des DRK ( Deutsches Rotes Kreuz ) .

Wissenswertes:
Latwerje und Kochkäse nach altem Landfrauenrezept sind die Spezialitäten der
Landfrauen Rodau. Im Herbst trifft man sich zum „Quetsche ernte“, diese werden anschließend im Vereinsraum entkernt , und dann in der eigens dafür eingerichteten “Latwejekisch“ im Hof des alten Rathauses im vereinseigenen Latwejekochkessel unter ständigem Rühren gekocht. Wichtigstes Utensil dabei ist der Latweje-Rierer ( =großer Kochlöffel ! ) Natürlich fehlen die Landfrauen auch nicht bei der alljährlichen Kerb, die jedes Jahr im Oktober gefeiert wird. Am Kerweumzug nehmen die Landfrauen immer teil und präsentieren aktuelle Geschehnisse mit kreativen Einfällen oder sie lassen alte Traditionen wieder aufblühen.

Sie unterstützen jedes Jahr den Verschönerungsverein mit ihren hausgemachten Kuchenrezepten beim Ausrichten der Kerb. Wenn es darum geht für den Kerwesonntag ein reichhaltiges Kuchenbüffet mit selbstgebackenem Kuchen zu zaubern, sind die Landfrauen nicht zu bremsen und garantieren immer ein volles Dorfgemeinschaftshaus, wo nach der Kerweredd auf die Gäste Kaffee und Kuchen wartet. Keine Kerb ohne Kerweblumen aus Krepppapier ! Ihr wöchentliches Treffen nutzen die Landfrauen jedes Jahr eine Woche vor dem Kirchweihfest, um für die Fahrradkinder, die den Festumzug anführen, Blumen in allen Formen und Farben zu basteln.

Junge Frauen und Mütter, die am Vereinsleben der Landfrauen Interesse finden, können sich in der Babbelstubb oder bei der 1. Vorsitzenden Helga Schweickert Tel. 71396 informieren.

Es ist wichtig alte Bräuche und Traditionen weiter zu pflegen, um sie an die nächsten Generation weiter geben zu können.

Di-Reisen topidentity GGEW net Helvetia Versicherungen Schüder Schall SITEC Sparkasse Bensheim Weiss Service Center Theater Mobile Zwingenberg an der Bergstraße e.V. Faust Design Volker Orluk Servicedienste Blickpunkt Diemer GIEBELER Bausachverständiger